Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit
Albert Einstein

Indikationen für eine Therapeutische Begleitung

So kann es nicht weiter gehen …
Die Situation überfordert mich, ich finde keine Lösungen für meine Probleme …
Ich muss ständig Leistung erbringen und es ist nie genug …
Ich fühle mich anders, als meine Umgebung mich sieht …
Ich kann mich nicht so akzeptieren wie ich bin …
Andere akzeptieren mich nicht wie ich bin …
Meine Ängste schränken mein Leben stark ein ….
Ich leide unter meinen Gefühlen von Ohnmacht, Angst, Unzulänglichkeit, Trauer, Wut …
Ich fühle mich erschöpft, einsam, unverstanden …
Ich suche Unterstützung und Orientierung
Ich brauche Veränderung und neue Lösungswege
Ich möchte gesehen und respektiert werden

Psychotherapie dient der Behandlung und Linderung von seelischem Leiden. Eine Therapie kann Halt und Unterstützung geben. Weniger zweckmäßige Verhaltensmuster können erkannt und durchbrochen oder verändert werden, seelische Verletzungen erhalten die Beachtung und die Zeit, die sie benötigen, um Heilungsprozesse in Gang zu setzen. Die Autonomie kann gestärkt werden.

Indikationen für eine Therapie sind unter anderem:

  • Depressive Verstimmung
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungszustände und Überforderung („Burn-out“)
  • Ängste und Phobien
  • Zwänge und Zwangsverhalten
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Reaktion auf schwere Belastungen (Trennung, Verlust, Gewalterfahrung, Mobbing)
  • Beziehungsstörungen im Kontakt mit anderen Menschen